Sternwallfahrt am Pater-Rupert-Mayer-Tag

Ziel unserer diesjährigen Sternwallfahrt  am 25. November 2019 mit den Schülerinnen und Schülern von Realschule und Gymnasium war die Kirche St. Maximilian an der Reichenbachbrücke.

Folgende Kurzgeschichte stand am Anfang der Predigt von Domvikar Maurer, der die Anwesenden ermutigte, immer wieder in der Stille Gott zu begegnen:

Ein Mann hatte sich in der Wüste verirrt. Dann war ihm das Wasser ausgegangen. Immer schwächer wurde er und stürzte schließlich zu Boden. Ohne Hoffnung, Wasser zu finden, gab er den Kampf auf.

Als er so hilflos dalag, umgab ihn plötzlich von allen Seiten absolute Stille. Der Mann dachte: Jetzt könnte ich in Frieden einschlafen. Er ergab sich der Stille.

Da hörte er plötzlich ein Geräusch – so leise, dass er es nur mit äußerster Konzentration ausmachen konnte. Es war das ferne, zarte Plätschern wie von Wasser.

Da durchfuhr ihn ein letzter Lebensfunken. Er schleppte sich weiter und gelangte zu einer Quelle, die frisches, kühles Wasser am Fuß einer großen Düne fließen ließ: Wasser für neues Leben.

Erntedank in Kindergarten und Volksschule

Im Oktober feierten wir Erntedank. Der Kindergarten versammelte sich im Altarraum, um Gott für das Brot zu danken, das gesegnet wurde und in den Gruppen geteilt werden konnte.

Die Volksschüler feierten in zwei Gottesdiensten dieses bunte Fest der Dankbarkeit. Alles, was wir haben kommt von Gott, auch wenn wir Menschen unseren Beitrag dazu leisten. Bei IHM hat alles seinen Ursprung, dafür danken wir ihm.

Familiengottesdienst im Oktober

Familiengottesdienst im September